Bobath-Konzept


Das Bobath-Konzept orientiert sich an der Problemlösung in der Diagnostik und Therapie von neurologischen Erkrankungen bei Erwachsenen und Kindern.

Beispielsweise nach einem Schlaganfall bei einer Halbseitenlähmung (Hemiplegie) kann das Konzept effektiv in der Behandlung angewendet werden.

Das handlungs- und lösungsorientierte Therapie- und Förderkonzept ist auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten und die Bewältigung seines Alltages ausgerichtet. Es bezieht das Lebensumfeld in die Behandlung ein.